Die 5 besten Gaming Mäuse aus 2021!

10 - 125 €

Ohne Gaming Maus hast du einen entscheidenden Nachteil gegen deine Gegner in Computerspielen.

Außerdem führt eine normale Maus aufgrund der unergonomischen Form langfristig zu körperlichen Schäden an deinen Handgelenken.

Deswegen zeige ich dir in diesem Kaufratgeber die besten Gaming Mäuse von 10 – 125€.

Die drei größten Vorteile einer Gaming Maus!

Die 5 besten Gaming Mäuse ihrer Preisklasse im schnellen Überblick!

10 - 20 €

HoLife PC Gaming Maus - Für Gelegenheitsspieler

Die HoLife Gaming Maus bietet den perfekten Einstieg in die Welt des Gamings. Natürlich ist hier nicht der beste Sensor verbaut & die Verarbeitung ist auch nicht perfekt, jedoch wird das einem Gelegenheitszocker nicht auffallen!

Für diesen günstigen Preis ist die HoLife Maus aktuell das Beste, was du bekommen kannst. Ich würde sie jedem empfehlen, der nur ab und zu zockt! Spielst du allerdings fast jeden Tag, würde ich dir zu einem der folgenden Modelle im höheren Preissegment raten.

Vorteile

Nachteile

Produktdaten

20 - 50 €

Logitech G305 LIGHTSPEED - Wireless Tipp

Die Logitech G305 Lightspeed zeichnet sich durch ihren exzellenten Sensor aus. Obwohl sie wireless betrieben wird, wirst du in der Signalübertragung keinen Unterschied zu einer normalen Maus mit Kabel feststellen.

Von daher würde ich sie jedem ans Herz legen, der eine kabellose Gaming Maus sucht. Der Unterschied zu den Topmodelle liegt hier nur in der schlechteren Ergonomie & Verarbeitung.

Vorteile

Nachteile

Produktdaten

50 - 75 €

Razer Basilisk V2 - Meine Empfehlung!

Diese Razer Gaming Maus bringt alles mit, was eine gute Gaming Maus auszeichnet! Eine exzellente Sensortechnik, eine hohe Verarbeitungsqualität und ein ergonomisches Design!

Von daher bietet die Razer Basilisk V2 für mich das beste Gesamtpaket und ist meine Gaming Maus Empfehlung!

Vorteile

Nachteile

Produktdaten

75 - 100 €

ENDGAME GEAR XM1 RGB - Esports Maus

Wer wirklich das Beste vom Besten haben möchte, sollte zur Engame Gear XM1 greifen. Sie wurde in Zusammenarbeit mit Esportlern entwickelt und stellt in Sachen Sensortechnik, Input Lag & Gewicht alle anderen Mäuse mit Abstand in den Schatten.

Mit der Endgame Gear XM1 kannst du dir also einen fast unfairen Vorteil gegenüber deinen Gegner schaffen!

Vorteile

Nachteile

Produktdaten

100 - 125 €

Logitech G500 Lightspeed - Kabelloses Wunder

Wer eine kabellose Maus mit der Technik einer kabelgebunden Maus sucht, ist mit der Logitech G500 bestens bedient. 

Sie vereint den hohen Komfort einer wireless Maus mit dem niedrigen Input Lag und dem präzisen Sensor einer kabelgebundenen Maus.

Vorteile

Nachteile

Produktdaten

Gaming Maus Ratgeber - Was gilt es beim Kauf zu beachten?

Damit du keine vorschnelle Entscheidung triffst und dich letztendlich darüber aufregst, dass das die Gaming Maus doch nicht deinen Ansprüchen genügt, solltest du dich umfassend über die wichtigsten Kriterien einer guten Gaming Maus informieren. Welche das sind, habe ich dir im Folgenden aufgelistet.

DPI (nicht)

Die DPI ist für die Empfindlichkeit der Maus verantwortlich. Je höher der DPI Wert, desto schneller bewegt sich der Zeiger bei einer Bewegung der Maus. 

Eine DPI von 2000 reicht dabei vollkommen aus. Höhere Werte führen nur zu einer schlechteren Präzision. Zum Vergleich: Die meisten Pro-Gamer spielen in Shootern mit 400 – 800 DPI.

Insofern ist der von den Hersteller immer so hoch angepriesene DPI Wert nicht wirklich relevant. Du hast also keinen wirklichen Vorteil, wenn die Gaming Maus beispielsweise 20 000 anstatt 5000 DPI vorweist.

Pollingrate

Die Pollingrate gibt an, wie oft pro Sekunde die Maus ein Signal an den PC sendet. 

Sprich wie schnell die Bewegungen und Klicks deiner Maus am Computer ankommen. Ein guter Wert für die Pollingrate sind 1000 Hz. Diesen Wert erfüllen auch alle hier in der Bestenliste aufgeführten Mäuse.

Ergonomie

Die Maus muss gut in den Händen liegen und du solltest alle Tasten leicht erreichen können. Schließlich bewegst du die Maus beim Zocken teilweise stundenlang. Eine ergonomische Maus ist somit Pflicht.

Du solltest dir im klaren sein, ob du eher kleinere oder größere Hände hast und dir ein höheres oder niedrigeres Gewicht der Maus lieber ist.

Darum führen alle Produktlinks dieser Seite zu Amazon. Dort kannst kannst du die Maus notfalls 30 Tage ohne Begründung zurückschicken. Also auch wenn sie unkomfortabel sein sollte.

Programmierbare Tasten & Shortcuts

Besonders für MMO Games wie WOW oder LOL sind zusätzliche Tasten hilfreich. Die Tasten kannst du einfach frei nach Bedürfnis programmieren. 

So ist es beispielsweise enorm hilfreich, Fähigkeiten wie eine Heilfunktion auf diese Zusatztasten zu legen. Im Kampf kannst du dann blitzschnell mit einem Klick an der Maus darauf zugreifen und musst nicht erst durch dein Inventar scrollen. 

Ich habe beispielsweise in jedem Spiel die Sprintfunktion auf die seitliche Taste meiner Razer Deathadder Chroma gelegt. Dort liegt mein Daumen sowieso immer und ich kann problemlos auf die Taste zugreifen.

RGB/ LED-Beleuchtung

Eine RGB Beleuchtung ist natürlich nicht Pflicht und hat auch keine Auswirkung auf die Leistung der Gaming Maus. Jedoch sorgt eine Beleuchtung für einen spannenden Farbkontrast, was sich positiv auf dein Gaming Setup auswirkt. 

In der Regel lässt sich die Farbe auch ganz individuell per Software nach deinem Wunsch ändern und ist nicht fest vorgegeben. Demzufolge kannst du die Farbe perfekt auf dein Gaming Zimmer abstimmen.

Gaming Maus mit oder ohne Kabel kaufen?

gaming maus wireless

Viele Gamer haben bei kabellosen Mäusen immer noch das Bedenken, dass z.B. Bluetooth Gaming Mäuse eine schlechte Verbindungsqualität aufweisen und sie dadurch einen Nachteil in Computerspielen erhalten. 

Doch das ist mittlerweile zumindest bei den Mäusen im mittleren bis hohen Preissegment grundsätzlich kein Thema mehr. So schwören inzwischen viele Esportler auf wireless Mäuse.

Aber warum sind kabelgebundene Mäuse dann immer noch so im Trend? Ganz einfach, weil sie ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen. Nur weil die Gaming Maus wireless betrieben wird, zahlst du einen viel höheren Preis, als für eine kabelgebundene Maus mit den gleichen Spezifikationen. 

Bei denselben Kosten musst du dann beispielsweise Abstriche in der Qualität, Verarbeitung oder Ergonomie hinnehmen. Von daher musst du dir halt überlegen, ob ein Kabel wirklich so störend für dich ist, oder ob du damit keine Probleme hast. 

Eine weitere Alternative wäre ein Maus Bungee. Dabei handelt es sich um eine Halterung die verhindert, dass sich dein Mauskabel verheddert oder zu stark unter Spannung steht. Damit genießt du also volle Bewegungsfreiheit.

Gaming Maus Hersteller & Marken

Falls du beispielsweise schon eine Tastatur oder ein Headset von einer Marke bzw. einem Hersteller besitzt und damit vollkommen zufrieden bist, kann es Sinn machen, dein Setup mit einer zugehörigen Gaming Maus zu ergänzen.

Die jeweiligen drei Amazon Bestseller der bekanntesten Gaming Maus Hersteller, habe ich dir im Folgenden aufgelistet.

Logitech Gaming Maus

Roccat Gaming Maus

Razer Gaming Maus

Corsair Gaming Maus

Speedlink Gaming Maus

Steelseries Gaming Maus

Sharkoon Gaming Maus

Gaming Maus und Tastatur Set

Wenn du erst gerade mit dem Zocken begonnen hast und noch keine Maus und Tastatur besitzt, ist für dich vielleicht ein Set aus Gaming Maus und Gaming Tastatur interessant. 

Hier wirst du vor allem im günstigen Preissegment fündig. Viele No-Name Anbieter verkaufen solche Sets auf Amazon. Die Qualität ist nicht überragend, aber für den Einstieg wunderbar. 

Möchtest du das Thema Gaming aber professioneller angehen oder spielst du fast jeden Tag, macht so ein Set eher weniger Sinn.

Dann würde ich dir vielmehr an Herz legen, eine gute Gaming Maus und eine gute Gaming Tastatur einzeln von einem bewährten Hersteller zu erwerben. Das Ganze kostet dann zwar mehr, aber ich verspreche dir, langfristig wirst du damit dank der höheren Verarbeitungsqualität eine viel größere Freude haben.

Fazit - Was ist die beste Gaming Maus?

Welches die beste Gaming Maus nun ist, ist natürlich von deinen individuellen Wünschen abhängig. Als Orientierung habe ich dir aber eine kleine Übersicht erstellt.

Zockst du nur ab und zu, rate ich dir zu dem Modell von Holife. Für unter 20€ machst du damit alles richtig. Spielst du jedoch fast jeden Tag, machst du dir damit keine Freude. Dann zeigt sich nämlich die geringere Verarbeitungsqualität beispielsweise in Form von klemmenden Tasten.

Mein Empfehlung für alle Gamer, die regelmäßig zocken ist die Razer Basilisk V 2. Sie bringt alles mit, was eine gute Gaming Maus auszeichnet. Eine ergonomische Form, einen exzellenten Sensor für maximale Präzision und eine coole Beleuchtung.

Wer auf höchstem Niveau spielen möchte, sollte zur ENDGAME GEAR XM1 RGB greifen. Sie ist nochmals schneller und leichter als die Razer Basilisk V2. Zudem wurde sie extra von Esportlern entwickelt.

Möchtest du allerdings eine kabellose Maus, lege ich dir die Logitech G305 Lightspeed oder Logitech G500 Lightspeed ans Herz. Du wirst bei beiden bezüglich der Latenz keinen Unterschied zu einer kabelgebundenen Maus feststellen.

Der große Preisunterschied kommt dadurch zustande, dass die Logitech G500 einfach nochmals eine höhere Qualität und zusätzliche Features mitbringt. So weist sie eine bessere Ergonomie, einen doch noch besseren Sensor und ein anpassbares Gewicht auf.

Ich weiß, die Wahl der richtigen Gaming Maus ist keine einfache Entscheidung. Umso mehr hoffe ich, dass ich dich mit diesem Ratgeber unterstützen konnte und dir die Unterschiede jetzt klar sind. Jetzt musst du nur noch eine Wahl treffen!