Der ultimative Guide für
das perfekte Gaming Zimmer!

Vielleicht schaust Du dich regelmäßig auf Social Media Plattformen wie Instagram, Facebook oder auch Youtube um und hast schon das ein oder andere Gaming Zimmer entdeckt, das dich anspricht und Du auch gerne so ähnlich übernehmen würdest. 

Doch die meisten dieser Setups verfügen über teure High End Gaming PCs, eine Vielzahl an Monitoren und perfektes Kabelmangement, wodurch schnell die Motivation verloren geht, weil Du beispielsweise als Schüler, Auszubildender, Student oder aus anderen Gründen einfach nicht die finanziellen Möglichkeiten dazu hast.

Deshalb verrate ich dir auf dieser Website in einem Schritt für Schritt Ratgeber wie Du aus deinem Gaming Setup das Maximale mit dem geringsten Budget herausholst.  

Welche Bereiche zeichnen ein optisch ansprechendes Gaming Zimmer aus?

gaming zimmer

Um ein optisch ansprechendes Zocker Zimmer zu gestalten gilt es die Folgenden Punkte perfekt zu vereinen, sodass alles wie eine Einheit wirkt und nichts unpassend hervor sticht.

Die richtige Planung und Grundsatzfragen vor dem Zusammenstellen eines Gaming Setups

Bevor Du planlos mit der Optimierung deines Gaming Zimmers loslegst, gilt es erstmal grundsätzliche Fragen zu deinem Gaming-Room zu klären. Ansonsten kommst Du bei der Gestaltung schnell durcheinander oder dir geht am Ende das Geld aus.

Zudem erwarten dich im weiteren Verlauf dieses Artikels eine Vielzahl an weiteren Ideen, die Du auf keinen Fall verpassen solltest.

Inspiration sammeln

Wie in der Einleitung beschrieben, kennst Du vielleicht schon das ein oder andere Setup, das dir gefällt. Auf jeden Fall solltest Du im ersten Schritt Gaming Zimmer heraussuchen, die dich ansprechen und einen Screenshot davon machen. Wenn dir die folgenden Beispiele nicht ausreichen, googelst Du einfach oder schaust auf Instagram vorbei, dort solltest Du genug Inspiration finden. 

Dieser Schritt ist wichtig, um wirklich ein konkretes Bild vor Augen zu haben, wie deine Zockerecke am Ende aussehen soll und nicht nur Gedanken in deinem Kopf.

Wenn Du nur einzelne Elemente eines Setups übernehmen möchtest oder mehrere Setups miteinander kombinieren willst, empfiehlt es sich zusätzlich eine grobe Skizze mit einem Blatt Papier und Stift anzufertigen, wo schon einmal in den ersten Zügen deutlich wird, wie dein Gaming Zimmer im Endeffekt aussehen soll.

gaming zimmer einrichten

Es muss nicht gleich ein Computermodell sein, sondern auch eine einfache Skizze reicht

Stil bestimmen und festlegen

Es gibt drei große Hauptthemen für Gaming Setups. Zu einem der Drei, sollte normalerweise dann auch das Setup gehören, welches Du dir als Inspirationsquelle herausgesucht hast.Dazu zählen die minimalistische Variante, wobei die Peripherie, die Farben, die Kabel, einfach alles auf das nötigste reduziert werden und so ein schön cleaner Look ensteht.

Daneben gibt es noch Setups die nur aus Gegenständen mit der gleichen Farbe zusammengekauft wurden und sich durch ihre Einheitlichkeit auszeichnen.

Und zuletzt lässt sich häufig noch eine Variante finden, die sich rund um ein bestimmtes Thema dreht, wie beispielsweise das lieblings Konsolen- oder Computerspiel, der Lieblingsfilm oder die favorisierte Fußballmannschaft. Diese Setups kennzeichnen sich durch ihren persönlichen Stil.

Klar lassen sich die verschiedenen Varianten auch miteinander kombinieren, allerdings solltest Du einen Stil eindeutig priorisieren, um keine Themen durcheinander zu verhindern.

Sieben kostenlose Ideen, die dein Setup sofort besser machen!

Die Folgenden sieben Tipps kann wirklich jeder umsetzen, da dafür kaum Kreativität gebraucht wird und Du kein Geld ausgeben musst. Trotzdem verspreche ich dir, dass dein Setup nachdem Du die Ratschläge umgesetzt hast, um Welten besser aussehen wird.

Gleichzeitig gilt, egal wie teuer dein Equipment ist, wenn Du dir diese Tipps nicht zu Herzen nimmst, kann dein Gaming-Zimmer garantiert nicht gut aussehen! 

1. Entferne so viel wie möglich

Zu Beginn geht es erstmal darum alle unnötige Dinge, die auf und neben dem Schreibtisch stehen zu entfernen.

Dafür schaust Du welche Dinge Einfluss auf die Gestaltung deines Gaming Setups haben und stellst dir die Frage, ob auch wirklich alle Dinge regelmäßig genutzt werden oder einen positiven optischen Effekt haben.

Wenn nicht, entfernst Du die unnötigen Artikel oder positionierst sie in einer geschlossen Schublade bzw. in einem Schrankfach. 

Dazu kann beispielsweise ein Mikrofon zählen, welches Du nie benutzt, weil Du per Headset kommunizierst oder ein Tischventilator, den Du nur im Sommer brauchst, aber noch nicht weggeräumt hast, weil Du zu faul warst usw…

gaming setup

Minimalismus ist meiner Meinung nach ein super Mittel, um ein Gaming Raum kostenlos zu verbessern. Da vor allem kleine Schreibtische schnell zu überladen wirken. Außerdem machst Du dir das Staub wischen auch gleich einfacher.

2. Räume immer auf

Dieser Ratschlag steht in enger Verbindung mit dem ersten Tipp und ist ja eigentlich selbstverständlich, doch auch mir passiert es immer wieder…

Nachdem ich etwas an meinem Schreibtisch gegessen oder ein technisches Gerät verwendet habe, bleibt der Pizzakarton oder das Handyladekabel tagelang auf dem Schreibtisch liegen. Und logischerweise sieht ein unaufgeräumtes Gaming Setup ziemlich bescheiden aus.

Darum empfehle ich dir alle Dinge wie Süßigkeitenverpackungen, Teller, Flaschen, etc…, die sich während einer Gaming Session ansammeln, anschließend sofort wegzuräumen.

Außerdem solltest Du jedem Gegenstand auf deinem Schreibtisch einen festen Platz zuordnen. Wenn Du zum Beispiel deinen Controller benutzt hast legst Du ihn nicht einfach auf den Tisch, sondern steckst ihn nach dem Zocken sofort wieder in die Controllerhalterung. 

So gewöhnst Du dich mit der Zeit daran den Gegenstand automatisch auf den vorgesehen Platz zurückzulegen, damit lässt Du es erst gar nicht zur Unordnung kommen. Außerdem weißt Du immer sofort, wo Du hinlangen musst, um den Gegenstand nutzen zu können.

3. Erstelle ein durchdachtes Kabelmangement

Du kannst deine Gaming Ecke mit dem teuersten PC und dem besten Gaming Equipment ausstatten, aber wenn alle Kabel nicht sauber verlegt wurden, wird dein Schreibtisch trotzdem nie ansatzweise gut aussehen. 

Deswegen ist ein durchdachtes Kabelmanagement essentiell bei der Setup Gestaltung. 

Diesbezüglich habe ich ein paar Ideen, wie Du deine Kabel ohne einen Cent ausgeben zu müssen bändigst:

Bündle deine Kabel mit einer alten Klopapierrolle

Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass in deinem Haushalt Klopapierrollen vorhanden sind. Alte Klopapierrollen helfen dir beispielsweise beim Ordnen und Putzen der Kabel. 

Dafür steckst du die Kabel durch die Röhre und für den optimalen Effekt, schneidest Du die Klopapierrolle nochmals in der Mitte auf. 

gaming zimmer

Dann kannst Du das Bündel beim Durchsaugen unter dem Schreibtisch einfach anheben und so problemlos den Schmutz beseitigen.

Dies mag zwar nicht die schönste Lösung für die optisch Gestaltung deines Zocker Raums sein, aber hinter dem Schreibtisch wird die Klopapierrolle sowieso nicht gesehen und außerdem musst Du keinen Cent ausgeben.

Benutze Bindedrähte anstelle von Kabelbindern

Der nächste Tipp richtet sich insbesondere an dich, wenn Du deinen PC selbst zusammengebaut hast. Denn anstelle von Kabelbindern kannst Du auch Bindedrähte verwenden. 

Diese werden oftmals beim Kauf von Computernetzteilen mitgeliefert und lassen sich im Gegensatz zu Kabelbindern leicht öffnen und somit mehrfach verwenden.

Verlege die Kabel unter den Fußleisten

Wenn Du deine Kabel über lange Distanzen verlegen und verstecken möchtest, brauchst Du nicht extra Kabelkanäle kaufen, sondern kannst die Kabel hinter den Fußleisten entlang führen. 

Diese sind normalerweise mit einem einfachen Mechanismus angesteckt oder angeschraubt. Dementsprechend lassen sich die Fußleisten unproblematisch entfernen.

Das waren vielleicht nicht die optisch ansprechensten Tipps, doch dafür kostenlos. In meinem anderen Beitrag zeige ich dir noch andere Ideen, die ein bisschen was kosten, aber dafür sind anschließend wirklich keine Kabel mehr zu sehen!;)

4. Verleihe deinem Setup Persönlichkeit

gaming setup

Bei diesem Aspekt streiten sich die Geschmäcker. 

Die eine Seite ist fest davon überzeugt auch auf den Schreibtisch gehören Dinge, die einem Gaming Setup Persönlichkeit verleihen. 

Die andere Seite ist der Meinung, dass der Schreibtisch so schlicht wie möglich gehalten werden muss.

Ich persönlich bin eher ein Befürworter des minimalistischen unpersönlichen Designs, kann aber die Gegenseite vollkommen verstehen. Es gibt wirklich sehr schöne persönliche Setups.

Dafür kannst Du Poster und Bilder an der Wand aufhängen oder beispielsweise Actionfiguren und Autos aufstellen.

5.Wähle einen passenden Bildschirmschoner

Beim betrachten eines Gaming-Rooms fällt der erste Blick normalerweise immer zunächst auf den Bildschirmschoner bzw. Desktop Hintergrund des Monitors.  Darum kannst Du mit der Wahl eines passenden Hintergrundbildes enormen Einfluss auf die Optik deines Setups nehmen. 

Auf pexels.com findest Du sehr schöne und kostenlose Hintergrundbilder zu allen möglichen Themen.

gaming ecke ideen

Der Bildschirmschoner passt perfekt zu den Stiften im Blumentopf!

6. Baue dein Setup symmetrisch auf

In der Regel wirkt dein Gaming Setup am besten, wenn zwei gleiche Dinge wie beispielsweise Stereolautsprecher symmetrisch aufgestellt werden. 

Das liegt daran, dass unser Gehirn symmetrische Formen allgemein als schöner ansieht. Autos oder Tische sind beispielsweise auch immer nahezu symmetrisch designt.  

Aber ich kenne auch einige Konfigurationen, die asymmetrisch aufgebaut wurden und eben durch diese ungleichmäßige Anordnung ihre volle Wirkung erzielen. Deswegen probiere es am besten aus und urteile spontan.

gaming zimmer

7. Entscheide dich für ein Farbschema

Generell gibt es drei optisch ansprechende Farbvarianten.
Ein Setup basierend auf einer Farbe

Dabei wählst Du eine Farbe aus und baust dein Setup rund um diese Farbe auf. Du wählst beispielsweise Schwarz als Farbe und kaufst dann dein Monitor, PC, Maus, Mauspad, etc… alles in schwarz.

zocker zimmer ideen
Eine Farbkombination aus zwei Farben

Diese Variante zählt zu meinen Favoriten. Dafür entscheidest Du dich für eine Farbe und kombinierst diese dann mit Schwarz, Grau oder Weiß. Wichtig ist eben, dass die Farben gut miteinander harmonieren.

gaming beleuchtung

Und ein Setup mit vielen verschiedenen gemixten Farben

Normalerweise sieht es ziemlich gewöhnungsbedürftig aus, wenn kein einheitliches Farbschema verwendet wird, sondern alle Farben wild durcheinander gemischt werden. 

Doch unter Umständen kann es auch sehr cool aussehen, wenn jegliche Peripherie wie Maus, Tastatur, RGB- Beleuchtung im PC, etc… eine andere Farbe hat. 

In diesem Fall darfst Du nicht vergessen, dass es nicht nur die klassischen Farben wie rot, blau, gelb, grün, etc… gibt, sondern auch noch verschiedene Abstufungen.

So lässt sich beispielsweise ein beeindruckendes Gaming Zimmer in Regenbogenoptik zusammenstellen.

gaming zimmer einrichten

Von @hey_birol auf Instagram

Merke

Wenn Du jetzt noch ein Farbdurcheinander hast und nur knapp bei Kasse bist, kaufe dir auf keinen Fall nur wegen der Optik neue Artikel. Sondern merke dir diesen Tipp und solltest Du dann aus irgendeinem Grund ein neues Produkt benötigen, besorge dir diesen Artikel gleich in der passenden Farbe.

Weitere Ideen, die dein Gaming-Zimmer garantiert verbessern

Nachdem Du jetzt schon einige kostenlose Tipps und die wichtigsten Kriterien der Planung kennst, die es bei der perfekten Gestaltung eines Zocker Zimmers immer zu beachten gilt, möchte ich dir im weiteren Verlauf dieses Artikels nun die einzelnen Bereiche eines perfekten Gaming Raums näher vorstellen, worauf die eben genannten Grundelemente immer angewendet werden sollten, sodass das gesamte Gaming Zimmer ineinander stimmig ist.

Zu den Bereichen zählen wie anfangs im Artikel bereits erwähnt, das Mobiliar, die Dekoration, die Beleuchtung, Gadgets, der PC oder die Konsole und das Gaming Zubehör.

Hierfür möchte ich im Anschluss erklären, was jeden dieser sechs Punkte so wichtig macht und darüber hinaus noch kreative Ideen und Beispiele liefern, wie Du dein Setup in diesen Bereichen verbessern kannst.

Das Mobiliar - Fundament deines Gaming Zimmers!

Jedes Gaming Zimmer basiert auf den Möbeln. Sie bilden sozusagen das Fundament und werden anschließend noch durch weitere kleine Elemente ergänzt. 

Zu den am verbreitetsten Möbelstücken für Gaming Setups zählen für PC Gamer der Schreibtisch und ein Stuhl und für Konsolen Besitzer das Sofa. Doch daneben gibt es noch einige weitere Möbelelemente, die dein Gaming-Zimmer verbessern können. Auf alle diese Möbel möchte ich im Anschluss eingehen.

Der Schreibtisch

Der Schreibtisch sollte so groß wie möglich gewählt werden, damit Du auf der Tischplatte möglichst viel Platz hast und dein Setup nachdem das ganze Gaming Equipment auf dem Tisch steht nicht völlig überladen wirkt.

Wenn Du keine Vorliebe für einen bestimmten Schreibtisch hast, wählst Du am besten ein schlichtes Modell in weiß oder in Holzoptik. Die spannenden Akzente setzt Du dann später einfach mit der Beleuchtung, der Dekoration oder der Technik.

Doch zum Thema Gaming Schreibtische habe ich auch einen Artikel geschrieben, denn Du dir auch unbedingt ansehen solltest, wenn Du gerade auf der Suche nach einem neuen Modell bist.

Der Schreibtischstuhl

Der wichtigste Aspekt für einen Schreibtischstuhl ist, dass er bequem ist. Hier hast Du eben die Wahl zwischen einem klassischen Bürostuhl oder einem Gaming Stuhl.

Fällt deine Wahl auf einen klassischen Bürostuhl würde ich ein schlichtes schwarzes Modell wählen. Möchtest Du jedoch einen Gaming Stuhl, solltest Du dir vor dem Kauf schon Gedanken machen, in welchem Farbschema Du deine Gaming Ecke gestalten möchtest.  

Weil ein großer Vorteil von diesen speziellen Stühlen ist, dass sie in vielen Farben verfügbar sind und folglich gleich als Eyecatcher in der passenden Farbe gekauft werden können.  Das futuristische Design unterstützt die auffälligen Farben und somit kann ein Gaming Stuhl nicht nur durch seine Ergonomie und den Komfort überzeugen, sondern treffend gewählt auch als Dekoelement das Setup optisch verbessern.

Das Sofa

Vor allem wenn Du häufig mit Freunden oder Familienmitgliedern zockst ist ein großes Sofa von Vorteil, da Sofas sehr bequem sind und Platz für mehrere Personen bieten.

Um die das richtige Modell zu wählen, musst dir deine Raumgegebenheiten ansehen und schon im Voraus planen, wo die Couch am Ende stehen soll. Dafür ist es wichtig genau abzumessen wie viel Platz Du zur Verfügung hast.

Wie auch bei der Wahl des Schreibtisches würde ich beim Sofa wieder auch ein schlichtes Modell zurückgreifen, aber diesmal nicht in weiß, sondern in schwarz. Wenn Du magst lassen sich dann bunte Akzente im nachhinein mit Kissen oder Decken in verschiedenen Farben immer noch setzen.

Gaming Sessel

Neben Schreibtischstuhl und Sofa sind Gaming Sessel eine weitere Variante bequeme Sitzmöglichkeit zum Zocken. 

Zu bequemen und praktischen Gaming Sessel zählen Soundsessel oder Mulitmediasessel, Sitzsack, Relaxsessel und Playseat. Im Anschluss findest Du eine kurze Zusammenfassung zu den fünf Varianten, ansonsten gehe ich in diesem Artikel: Gaming Sessel nochmals genauer ein.

Soundsessel & Mulitmediasessel

Multimediasessel verfügen über Lautsprecher die im Sessel integriert sind und sich mit der Konsole oder dem Smartphone meistens per Bluetooth koppeln lassen. 

Dadurch, dass die Lautsprecher genau neben deinen Ohren sind, hast Du beim Gamen einen perfekten Sound.

Sitzsack

Sitzsäcke sind mit kleinen Kugeln gefüllte Sessel, die sich beim Reinsetzen an die Körperproportionen anpassen, wodurch sie sehr bequem sind. 

Für Konsolenbesitzer sind sie wohl die beste Alternative zu einem teuren Sofa. Außerdem sind sie sehr leicht, sodass sie leicht weggetragen werden können, wenn sie nicht gebraucht werden und folglich sind sie flexibel einsetzbar.

Relaxsessel

Relaxsesseln oder Fernsehsessel haben zwar erstmal wenig mit Gaming zu tun, doch diese Modelle eignen sich auch ausgezeichnet als Gaming Sessel. Sie sind zwar teurer als Sitzsäcke, aber dafür noch bequemer.

Wahrscheinlich sind Relaxsessel sogar die bequemsten Sessel, die Du fürs Zocken an der Konsole bekommen kannst!

Playseats

Für den alltäglichen Gebrauch sind diese Modelle eher nicht geeignet, außer Du spielst ausschließlich Renn- oder Flugsimulatoren, da Playseats in Kombination mit einem Lenkrad und Pedalen einen Simulator darstellen. 

Dementsprechend sind sie so gebaut, dass sie ein möglichst realistisches Fahrgefühl bieten, womit sie in anderen Spielen oder beim normalen Sitzen jedoch Defizite aufweisen.

Folglich sind Playseats eher eine Ergänzung zu deinem Gaming Setup, wenn Du gerne Rennspiele zockst, aber kein vollwertiger Ersatz für ein Schreibtischstuhl, Sofa oder Sessel. 

 

Vitrinen, Regale und TV-Boards

Um Dekoelemente wie Actionfiguren oder Autos aufzustellen sind Vitrinen oder Regale sehr hilfreich. 

Entweder Du schraubst die Regalelemente direkt an die Wand oder Du stellst deine Deko in eine Glasvitrine, wo sie auch gleich vor Staub geschützt ist.

Zockst Du an einem Fernseher ist ein TV Board auch eine gute Möglichkeit deinen Fernseher abzustellen und darunter gleich die Konsole mit Controller und Spielen zu positionieren.

Akustikmatten

Akustikmatten helfen nicht nur für einen besseren Klang in deinem Zimmer zu sorgen, sondern können optisch echt was her machen. Sie sind in verschiedenen Farben wie klassisch in schwarz, aber auch in blau oder rot verfügbar und können somit dein Setup farblich aufhübschen oder für Kontraste sorgen.

Aber nicht nur die Kontraste durch die unterschiedlichen Farben, vor allem die verschiedenen Oberflächenstrukturen der Akustikmatten heben dein Setup auf ein neues Level.

Denn die Oberflächenstrukturen wirken sehr futuristisch und modern, was sehr gut zum Gaming Style passt.

Hast Du allerdings Probleme mit deinem Nachbar oder deiner Familie weil Du angeblich zu laut beim Zocken in deinem Zimmer bist, schau dir unbedingt meinen Beitrag zum Thema: Gaming Zimmer dämmen an!

Das Gaming Equipment

Neben dem PC wohl der wichtigste Punkt, wenn es um ein leistungsstarkes Gaming Setup geht.

Für Xbox One, PS4 oder Nintendo Switch Besitzer ist dieser Aspekt weniger relevant, da ein Controller Maus und Tastatur gleich vereint, doch auch Headset und Monitor müssen mit bedacht ausgewählt werden. 

Da es in diesem Artikel über die optische Gestaltung von Gaming Setups geht, gehe ich hier auch nicht darauf ein, worauf Du beim Kauf jeglichen Gaming Equipments wie Monitor, Maus, Tastatur, etc… beachten musst, aber dafür behandle ich dieses Thema ausführlich in diesem Beitrag zum Thema Gaming Zubehör.

Wenn Du noch gar nicht sicher bist, ob ein Gaming Laptop, Konsole oder ein PC am besten zu dir passt, wird dir dieser Artikel sicherlich weiterhelfen, denn dort erfährst Du alle Vor- und Nachteile der drei beliebtesten Gaming Plattformen.

Hier möchte ich dir jetzt zeigen, was aus optischer Sicht bei der Wahl deines Gaming Equipments zu beachten ist und falls Du deine Peripherie nicht austauschen möchtest, wie Du Sie noch besser in Szene setzen kannst, sodass dein gesamtes Gaming Zimmer insgesamt besser harmoniert.

Montiere eine Monitorhalterung

Vor allem wenn Du zwei oder mehrere Monitore besitzt, ist es ratsam die Ständer zu entfernen und stattdessen eine Wandhalterung oder Schreibtischhalterung zu kaufen. Die Monitorhalterung sollte dann mittig vom Schreibtisch montiert werden, sodass die Bildschirme symmetrisch angeordnet werden können.

Somit lassen sich die Kabel der Bildschirme unsichtbar hinter der Halterung unter den Schreibtisch verlegen. Zudem ist dann nur noch ein Ständer zu sehen oder mit der Wandhalterung sogar gar keiner. Dementsprechend wird deine Gaming Ecke wieder minimalistischer und wirkt folglich cleaner.

Wenn Du mehrere Bildschirme montierst sieht es dabei am besten aus, wenn die oberen Kanten der Monitore auf der gleichen Höhen sind.

Besorge ein langes Mauspad

Auch wirkt es sehr schön, wenn du ein langes Mauspad für dein Gaming Setup verwendest, worauf die Tastatur und die Maus gleichzeitig positioniert werden können. Einerseits wird dadurch der Schreibtisch geschont und andererseits bildet ein langes Mauspad nochmals einen schönen Kontrast zur Tischplatte.

Besorge einen Headsethalter

Für das ordentliche und platzsparende Unterbringen deines Headsets ist ein Headsethalter essentiel. So riskierst auch nicht mehr, dass Du beim ruckartigen Aufstehen das Headset und alle Dinge rund um Das Kabel vom Schreibtisch stößt.

Dafür bieten sich Bananenhalter genau so gut wie normale Headsetständer an.

Wenn Du kein optisch ansprechenden Headsethalterung für deine Zockerecke finden solltest, schau einfach mal nach einem Bananenständer. In der Fruchtschale kannst Du dann auch noch Sachen unterbringen.

Verwende eine Controllerhalterung

Wenn Du Konsolenspieler bist, wirkt es unter Umständen auch sehr gut, deine Konsole auf den Schreibtisch zu stellen. Für die perfekte Unterbringung der Controller, bietet sich dann ein Controllerhalterung an. 

Diese positionierst Du dann in der Mitte deines Schreibtisches, damit dein Setup symmetrisch bleibt. In der Regel sind die Halterungen auch gleichzeitig eine Ladestation für den Controller.

Dekoration für dein Gaming Zimmer

Mit kleinen Dekoelementen kannst Du eine riesige Wirkung erzielen. Welche Dekoelemente  dafür am besten geeignet sind, zeige ich dir im Anschluss.

Wand dekorieren

Klar häufig ist weniger mehr, doch sollte deine Wand noch leer sein, kann dein Zocker Raum schnell sehr langweilig wirken. Kleine Wandelementen wie Poster, Bilder, Wandtattoos, usw… kosten kaum etwas und damit kannst Du schöne Kontraste setzen.

Wandregale

Natürlich kannst Du auch kleine Regale an der Wand befestigen und darauf Actionfiguren oder Rennautos oder andere Dekoelemente aufstellen. 

Wie Du siehst bist Du hierbei sehr flexibel und dementsprechend probierst Du einfach aus, was zu deinem Gaming Setup individuell am besten passt.

Gaming Wandtattoo

Anstelle von Bildern oder Gaming Postern kannst Du dir auch Gaming Wandtattoos oder Zocker Tapette an die Wand kleben. Wenn Du dich ein bisschen umsiehst wirst Du hierfür sicherlich die ein oder anderen coolen Motive für dein Gaming Zimmer finden. 

Denn die Auswahl hierfür ist wirklich gewaltig von Star Wars über Game of Thrones bis Minecraft Wandtatoos ist alles dabei.

Wenn Du dich mehr für dieses Thema interessierst check doch unbedingt meinen Gaming Wandtattoo Artikel dazu ab!

Stelle Pflanzen auf

Pflanzen sind eine super Möglichkeit deinem Setup Leben einzuhauchen. Denn Pflanzen bilden einen schönen Kontrast zu der unnatürlichen Technik. Notfalls können es auch künstliche Pflanzen sein. 

Ein Tipp: Pflanzen kommen mit einer warmen, gelblichen Hintergrundbeleuchtung gleich nochmal viel besser zur Geltung.

gaming zimmer ideen

Echte Pflanzen

Künstliche Pflanzen

gaming zimmer mit bett

Action Figuren

ps4 gaming zimmer

Nicht nur auf einem Wandregal sehen Actionfiguren oder Rennautos, etc… gut aus, sondern auch auf dem Schreibtisch. 

Wenn dir jetzt nicht direkt einfällt, welche Figuren zu deinem Setup passen, überlege dir, was ist dein Lieblingspiel Film, Sport, etc… und schau dich im Internet um, ob Du dazu coole Figuren findest.

Du musst nur aufpassen, dass Du es nicht übertreibst, sonst wirkt der Schreibtisch schnell überladen. 

Außerdem solltest Du auch ein bisschen herumprobieren, wo Du die Actionfiguren auf deinem Tisch hinstellst, meistens sieht es am besten aus wenn jeweils eine Figur rechts und links neben dem Monitor steht.

 

Konsolen Sticker

Hast Du eine Xbox, Playstation oder Nintendo Switch, solltest Du dir unbedingt einmal Konsolen Sticker  ansehen!

Diese lassen sich in verschiedenen Varianten kaufen und je nach dem welches Design Du wählst kannst Du deiner Konsole beispielsweise eine Holzoptik oder ein exklusives Gaming Design verpassen. 

Passend zur Konsole können natürlich auch die Controller mit den Aufklebern bestückt werden.

Die Beleuchtung

Um deinem Gaming Setup eine coole Beleuchtung zu verpassen, musst Du kaum Geld ausgeben und dafür ist der Effekt umso größer. Dabei muss es nicht immer eine bunte RGB-Beleuchtung sein, sondern kann auch einfach eine angenehme Hintergrundbeleuchtung werden.

Doch auf eine indirekte Beleuchtung sollte auf keinen Fall verzichtet werden.

RGB Hintergrundbeleuchtung mit LED-Strips

monitor hintergundbeleuchtung

Eine dezente Hintergrundbeleuchtung sieht nicht nur gut aus, sondern schützt auch vor körperlichen Schäden.LEDs bieten eine Vielzahl an Farbvariationen.

Led-Strips sind eine kostengünstige Variante deinem Setup eine warme oder moderne Atmosphäre zu verleihen. Denn mittlerweile gibt es Led-Strips in vielen verschiedenen Farben, welche einfach per Fernbedienung geändert werden können.

Ich persönliche finde verwende eine warme Hintergrundbeleuchtung für mein Gaming Raum. Diesbezüglich habe ich mir dieses Modell* auf Amazon gekauft, das ich für den niedrigen Preis nur weiterempfehlen kann.

Ob Du nur eine einzelne Lichtfarbe verwendest oder mehrere unterschiedliche Effekte in regelmäßigen Abständen wechseln lässt, ist vollkommen egal und von deinem Geschmack abhängig.

Auch zum Zocken oder Arbeiten sind Led-Strips vorteilhaft. In schlecht beleuchteten Räumen ermüden deine Augen schnell. Was zu Kopfschmerzen oder Konzentrationsstörungen führt. Diesbezüglich bietet sich eine sanfte Hintergrundbeleuchtung für dein Gaming Setup an.

Das Anbringen der Leds ist auch ganz einfach. Meistens haben die LED-Strips einen Klebestreifen an der Rückseite oder sind magnetisch.

Aber bei der Montage musst Du unbedingt darauf achten, dass Du nur eine indirekte Beleuchtung verwendest. Dabei werden die Led-Strips beispielsweise an die hintere Schreibtischkante oder hinter dem Monitor positioniert, damit Du nicht direkt in das Licht hineinschauen kannst. Sonst sind die Leds durch das grelle Licht extrem unangenehm für deine Augen.

Das Licht soll stattdessen erstmal von der Wand oder vom Schreibtisch reflektiert werden, bevor es auf deine Augen trifft.

Außerdem solltest Du es mit den Leds auch nicht übertreiben. Aus deiner Gaming Ecke soll schließlich keine Disko werden.

Ein Tipp: Befestige die LED-Strips nicht nur mit dem eigenen Klebestreifen, sondern kaufe dir noch zusätzlich ein starkes doppelseitiges Klebeband, ansonsten lösen sich die Strips schnell.

Nanoleafs

Aktuell sind Nanoleafs voll im Trend. Diese kleinen LED-Elemente sind in verschiedenen Farben verfügbar und lassen sich aufgrund ihrer dreieckigen Form individuell zu einem großen LED Element zusammen fügen und an der Wand aufhängen.

Dank der individuellen Anpassungsmöglichkeiten in Form und Farbe und dem futuristischen Design sehen sie jedoch in jedem Gaming Setup extrem beeindruckend aus.

Neon Schilder

Coole Schriftzüge oder stylische Formen hinterlegt mit bunten Leds machen an der Wand auch echt was her. 

Aber auch bei Neonschildern gilt, sie müssen zu deinem gewählten Setup Stil passen und dürfen nicht einfach willkürlich eingekauft werden.

Vintage Lampe

Mit ausgefallenen Vintage Lampen verleihst Du deinem Gaming Zimmer eine ganz besondere Atmosphäre. Insbesondere das Design von alten Lampen in der Kombination mit der modernen Technik deines Gaming Setups sieht sehr gut aus.

Lavalampe

Auch Lavalampen in der passende Farbe zu deinem gewählten Farbstil sorgen für schöne Akzente und verbessern dein Gaming Setup enorm.

Klassische Schreibtischlampe

gaming beleuchtung

Klassische Schreibtischlampen helfen dir nicht nur beim Arbeiten, sondern können auch als angenehme Lichtquelle dienen und so dein Gaming Raum verbessern. Sie sollten von der Form und den Farben aber passend zu deinem gewählten Style für dein Gaming Zimmer sein.

Gaming Gadgets

Fest steht Gaming Gadgets sind kein Pflicht, doch erhöhen den Komfort beim Zocken extrem. Deswegen möchte ich nachfolgend einige coole Gadgets vorstellen.

Mini Kühlschrank

Insbesondere im Sommer sind kühle Getränke gold wert. Um sich den Weg in die Küche zu sparen und immer mit vollem Fokus im Spiel zu bleiben bietet sich der Kauf eines Minikühlschranks an. 

Diese Modelle sind nahezu lautlos und haben Platz für einige 1,5L Flaschen. Außerdem sind sie noch in verschiedenen Varianten verfügbar, sodass für jeden ein optisch ansprechendes Gerät verfügbar ist.

Tischventilatoren

Wie Minikühlschränke sind Tischventilatoren im Sommer ein sehr nützliches Gadget. Wenn sich dein Zimmer zu dieser Jahreszeit auf über 30 Grad aufheizt und der Schweiß dir schon auf der Stirn steht, sind Tischventilatoren deine Rettung. 

Sie lassen die Luft zirkulieren und sorgen für eine angenehme Brise für dein Gesicht und Körper. Dabei hast Du die Wahl zwischen Modellen, die einfach per USB-Anschluss angesteckt werden und Modellen, die an die Steckdose angeschlossen werden.

Da Tischventilatoren mit USB-Anschluss relativ wenige Power haben und ihre Wirkung eigentlich nur erzielen, wenn sie direkt vor das Gesicht halten werden, sind die etwas teureren Modelle mit Steckdosen Anschluss zu empfehlen.

Fußablage + Kiste

Ein weiteres praktisches Gadget ist eine gepolsterte Kiste in der zum einen beispielsweise das Gaming Equipment gelagert werden kann, was Du gerade nicht brauchst und anderseits kannst Du die Kiste auch als Fußablage nutzen.

Ist es nicht angenehm, sich einfach in seinem Gaming Stuhl zurückzulehnen, die Füße hochzulegen und gemütlich eine Serie oder Youtubevideos anzusehen, wenn Du gerade nicht zockst und gleichzeitig hast Du eine Kiste, in Du alles möglich verstauen kannst.

So gehst Du beim Gestalten am besten vor!

Nachdem Du nun einiges an Inspiration für die Verbesserung deines Gaming Setups sammeln konntest, steht nun die Umsetzung im Mittelpunkt. Doch die erste Frage, die sich dabei normalerweise stellt ist: Wie und wo fange ich am besten mit dem Einrichten meines Zimmers an. 

Dafür habe ich dir im Folgenden eine Schritt für Schritt Anleitung erstellt mit der Du das Meiste zum geringsten Preis aus deinem Setup heraus holst.

1. Übersicht verschaffen und Plan erstellen

Verschaffe dir erstmal eine Übersicht über dein aktuelles Setup und schreibe dir auf, mit was Du zufrieden bist und was Du unbedingt verbessern möchtest. 

Nochmal kurz zur Wiederholung: Es gibt 3 verschiedene Stile an denen sich dein Setup orientieren sollte:

Um eine bessere Übersicht zu haben faltest Du ein Blatt Papier einfach einmal in der Mitte, sodass eine Trennlinie entsteht. Dann notierst Du dir auf der einen Seite die Dinge, die schon gut zu deinem gewählten Stil passen und auf der anderen Seite die Sachen, welche noch ergänzt oder ausgetauscht werden sollten. 

Das kann wirklich alles sein. Wenn beispielsweise deine Tastatur alt ist und einige Tasten fehlen schreibst Du dir auf dir in die eine Spalte auf, dass Du eine neue Tastatur benötigst. Oder wenn Du meinst Pflanzen würden deinem Zocker Zimmer zusätzlich verbessern, notierst Du dir das auch.

2. Budget festlegen und priorisieren

Wenn Du noch ein relativ altes Setup oder Du eine kritische Herangehensweise hast, ist die Liste jetzt wahrscheinlich sehr lange. Deswegen geht es im nächsten Schritt darum, festzulegen welches Equipment Du am dringendsten brauchst bzw. welche Dinge bei der Verbesserung deines Zimmers den größten Effekt haben. 

Dabei ist es gleichzeitig aber auch wichtig, dass Du ein Budget festlegst, wie viel Geld Du maximal für die Einrichtungsgegenstände ausgeben möchtest, um besser planen zu können wie viel Geld Du für welche Dinge ausgeben musst und dir nicht am Ende das Geld ausgeht.

Budget

Wenn Du nur ein geringes Budget zur Verfügung hast, ist es besonders wichtig genau zu planen, wofür Du dein Geld ausgeben möchtest, damit Du keine unnötigen Dinge kaufst.

Dafür musst Du unterscheiden wie viel Geld Du für Leistung also für deinen PC, Monitor, Tastatur, Maus, etc… ausgeben willst und wie viel dir die eigentliche Gestaltung und somit die Optik deines Gaming Setups wert ist.

3. AUSPROBIEREN, AUSPROBIERN, AUSPROBIEREN!!!

Nachdem Du alle Dinge eingekauft hast, die Du für das Einrichten deines Gaming-Zimmers brauchst, gilt es auszuprobieren, wie diese am besten miteinander harmonieren bzw. wo Du welche Dinge hinstellst, damit es am besten aussieht.

Dabei kannst Du dich erstmal an den Bildern von Gaming Setups orientieren, die dir gefallen. Doch da jedes Zimmer anders aussieht und über andere Komponenten verfügt, hilft nur ausprobieren bis es dir gefällt.

Außerdem bietet es sich an, dass Du dir nochmal die kostenlosen Tipps vom Anfang dieses Artikels ansiehst, da ich dort über grundlegende Aspekte geschrieben habe, die bei der Verbesserung jedes Zocker Zimmers helfen. Außerdem solltest Du dir diesen Artikel zum Thema Gaming Zimmer einrichten ansehen.

Fazit

Klar erleichtert ein großes Budget die Gestaltung, ist aber eben nur ein Bruchteil, viel entscheidender ist deine Leidenschaft, Ausdauer und vor allem Kreativität. 

Außerdem sind coole Gestaltungselemente in wirklich jeder Preisklasse verfügbar. 

Deswegen hoffe ich, dass ich dir einige einige gute Tipps & kostengünstige Ideen liefern konnte, die Du jetzt direkt auf dein Gaming Zimmer anwenden kannst.

Ansonsten würde ich mich wirklich sehr freuen, wenn Du einen Kommentar mit deiner Meinung zu diesem Beitrag hinterlässt. Gerne kannst Du auch Tipps ergänzen, die ich vergessen habe.