7 Schreibtisch Kabelmanagement
Tipps, die Du kennen musst!

Ein aufgeräumter Schreibtisch sieht nicht nur gut aus, sondern damit lässt es sich auch deutlich effektiver Arbeiten und besser Zocken.

 Doch das mit dem Kabeln der technischen Geräte ist immer so eine Sache. Schmeißt man sie einfach schnell hinter den Schreibtisch oder macht man sich die Mühe jedes Kabel mühselig zu sortieren.

Doch nichts zerstört dein Setup optisch mehr als haufenweise chaotisch verlaufende Kabel.

Ich muss zugeben bis vor kurzem gehörte ich auch noch zu der Sorte der Schlamperer, aber mittlerweile achte ich feinsäuberlich auf Ordnung. 

Die Gründe, warum ich mich dazu entschieden habe und welche 7 Tipps mir beim Kabel sortieren und verlegen am besten weitergeholfen hat, erkläre ich in diesem Beitrag.

Davor möchte ich dir noch ein Video zeigen, das mir beim durchführen meines Schreibtisch Kabelmanagements extrem weitergeholfen hat und dem ich auch einige klasse Tipps entnehmen konnte.

Wieso ist Schreibtisch Kabelmanagement überhaupt so wichtig?

Zunächst einmal möchte ich dir meine 5 Gründe nennen, wieso ich mich dazu entschieden habe, durchdachtes Schreibtisch Kabelmanagement durchzuführen. 

Kabelmanagement Vorteile

1. Gestalte dein System vorausschauend

Am Anfang kann ich dir empfehlen, dass Du nicht sofort planlos beginnst deine Kabel neu zu verlegen, sondern dir zunächst einen Überblick über dein Setup verschaffst.

Jeder Schreibtisch ist anders aufgebaut. Dementsprechend gibt es keine allgemeine Lösung für jedes Setup. Aber mit wirklich jedem normalen oder Gaming Schreibtisch ist Kabelmanagement möglich. 

Betrachte einfach mal deinen Schreibtisch, dann fallen dir garantiert kreative Ideen ein, wie Du alle Kabel optimal verlegen kannst. Danach erstellst Du dir einen Plan, wie Du genau vorgehen willst.

Dabei ist es ganz wichtig, dass du dein Schreibtisch Kabelmanagement zukunftsorientiert gestaltest. Weil es können immer mal Sachen kaputt gehen oder Du möchtest dir ein neues Produkt zulegen, dann musst Du die entsprechenden Geräte einfach ausbauen können. 

Hierfür ist beispielsweise die Verwendung von wiederverwendbaren Kabelbindern essentiel. Außerdem solltest Du die Anzahl an Mehrfachsteckdosen so wählen, dass immer noch mindestens 3 freie Plätze übrig sind. 

Mir ist nämlich der Fehler passiert, dass ich einfach losgelegt habe, Kabel zu verlegen und in Bündel zu verpacken. Mir dann aber am Ende aufgefallen ist, dass ich ja noch eine Mikrofon übrig habe, welches auch noch eingebunden werden muss. Dann musste ich die gesamten Bündel wieder aufschneiden und von vorne beginnen. 

2. Ziehe den Stecker aller technischen Geräte

Nachdem Du weißt, wie Du beim Kabel verlegen vorgehen willst, steckst Du alle technischen Geräte aus.

Einerseits, um dich vor einem Stromschlag zu schützen, aber viel mehr, damit sich die Kabel besser verlegen lassen.

3. Benutze lange Kabel

Empfehlenswert ist auch die Verwendung von langen Kabeln. Diese lassen sich besser verlegen. Zwar kann es mal vorkommen, dass ein bisschen Länge übrig bleibt, aber das ist immer noch besser, als zu kurze Leitungen über den Schreibtisch verlegen zu müssen.

Insbesondere bei höhenverstellbaren Schreibtischen musst Du darauf achten, dass Du die Kabel nicht zu sehr einspannst. Sonst funktioniert entweder die Höhenverstellfunktion nicht mehr oder die Stecker werden aus der Verankerung gerissen. 

Deswegen empfehle ich dir hierfür Kabelschlange zu verwenden. Diese passen sich an die aktuelle Höhe des Schreibtisches an. Damit optimierst Du dein Schreibtisch Kabelmangement optimal. Insbesonderes wenn dein Schreibtisch elektrische höhenverstellbar ist, solltest Du dir das folgende Modell  von Eisnhauer unbedingt ansehen.

Eisnhauer Kabelspirale in Alusilber

Das elastische Design ist perfekt geeignet wenn Du einen höhenverstellbaren Schreibtisch besitzt.

4. Spare an Kabeln

Wenn möglich solltest Du auch immer an Kabel sparen. Denn keine Kabel bedeuten weniger Probleme und ein schöneres Setup. 

Dafür kaufst Du dir in Zukunft am besten eine wireless Maus und Tastatur. Heutzutage sind die Reaktionsunterschiede zwischen einer gaming und wireless Maus marginal. 

5. Fasse alle Kabel in Bündel zusammen

Auch wirkt dein Schreibtisch Kabelmanagement schöner, wenn Du deine Kabel von Maus, Tastatur, Mikrofon, Lautsprecher, Monitor, Schreibtischlampe, etc… in einem Bündel zusammenfasst und nicht einzeln verlegst.

Wiederverschliebare Kabelbinder - Unersätzlich für Ordnung am Schreibtisch

Für gutes Kabelmanagement sind Kabelbinder unersetzlich. Sie helfen dir das Chaos wieder in den Griff zu bekommen. Außerdem kannst Du mit den Kabelbindern auch Zettel und Schilder an den einzelnen Bündeln befestigen, damit Du diese unterscheiden kannst. 

Praktischerweise gibt es aber auch Modelle in unterschiedlichen bunten Farben, dadurch wird das sortieren und markieren der Bündel auch erleichtert. 

Dabei würde ich dir Modelle empfehlen, die sich wieder einfach öffnen lassen. 

Diese sind zwar in der Anschaffung teurer als herkömmliche Kabelbinder, sind den Aufpreis aber auf jeden Fall wert. 

Willst Du schnell mal etwas an deinem Setup ändern, beispielsweise einen neuen Monitor anschließen, kannst Du dann die schon vorhanden Kabelbinder unproblematisch öffnen und die Monitorleitungen hinzufügen.

Ich persönlich nutze diese Kabelbinder mit Klettverschluss*, welche auf Amazon erstaunlich billig zu erwerben sind.
Zusätzlich kann man diese Kabelbinder gemeinsam kombinieren, wenn sie mal zu kurz sein sollten.

Außerdem sind sie sehr stabil und lassen sich dank des Klettverschlusses super leicht öffnen. Des Weiteren können damit überlange Kabel leicht aufgerollt und fixiert werden.

Wiederverschließbare Kabelbinder

Hier meine wiederverschließbaren Kabelbinder im Einsatz!

Kabelschläuche - Flexibel und einfach Kabel verstecken

Sobald Du die Kabel in Bündel zusammengefasst hast, geht es darum die Bündel unter bzw. hinter den Schreibtisch zu verlegen. Für das perfekte Ergebnis wickelst Du die Bündel aber erstmal noch in einen Kabelschlauch. Das wirkt nochmals cleaner und ordentlicher. 

Hierbei würde ich zu dem Bestseller (30.10.19) von Amazon greifen von Wertmann. 

Neonpren Kabelschlauch von Wertmann – Beste Qualität zum günstigsten Preis!

Der Bestseller von Amazon überzeugt mit hochwertiger Qualität Made in Germany!

Kabelkanäle - Stabile Verarbeitung und cleaner Style

Wenn Du allerdings eher ein Fan von stabilen und noch cleaneren Methoden bist, sind Kabelkanäle genau das Richtige für Dich. 

Dabei hast Du die Wahl zwischen Modellen aus Plastik, die sich meistens  ganz einfach mit bereits im Set vorhandene doppelseitigen Klebeband befestigen lassen, dafür aber nicht so stabil halten. Und stabilen Varianten aus Aluminium, die allerdings mit Schrauben und Dübel angebracht werden müssen.

Wenn Du einzelne, wenige Kabel über eine lange Distanz anbringen willst wie beispielsweise ein Lan- oder HDMI Kabel, würde ich zu den billigeren Kabeltunneln aus Plastik greifen. 

Hängt dein Monitor jedoch an einer Wandhalterung, wo alle Kabel des Monitors unter den Schreibtisch zum PC führen, solltest Du eindeutig zu einem Modell aus Aluminium greifen, weil Alu einfach viel stabiler als Plastik ist und hochwertiger aussieht. Gleichzeitig benötigst Du für so eine kurze Strecke auch nur einen kurzen Kabelkanal, der dementsprechend kostengünstig zu erwerben ist.

Bei der Größe der Kabeltunnel musst Du dir keine Sorge machen, da diese in jeglichen Maßen verfügbar sind. 

Hama Kabelkanal aus Alu

Auf der Suche nach einem Kabelkanal würde meine Wahl aus folgenden Gründen ganz klar zu dem Produkt von Hama fallen!

D-Line Kabelkanal aus Plastik mit passenden Verbindungsstücken

Für das verstecken von Kabeln über eine längere Distanz ist dieses Modell von D-Line bestens geeignet.

6. Verlege deine Kabel unsichtbar

Für deine Bildschirme bieten sich hierfür eine Monitorhalterungen an. Damit lassen sich die Kabel der Bildschirme unsichtbar an den Ständerarmen bis hinter den Halterungsstamm führen. Und von dort unter die Schreibtischplatte.

Hast du eine kabelgebundene Tastatur und Maus und möchtest einen besonders cleanen Look, kannst Du ein Loch unter deiner Tastatur in deinen Schreibtisch bohren. Dann kannst Du die Kabel durch die Öffnung führen und unter deinen Schreibtisch verlegen.

Dabei benötigst Du einen Aufsatz, der so groß wie der USB-Anschluss ist. Außerdem musst Du aufpassen aus welchem Material dein Schreibtisch besteht, sonst kann es leicht passieren, dass deine Schreibtischplatte Risse bekommt.

Ich persönlich habe diese Methode für mein Schreibtisch Kabelmanagement nicht durchgeführt, da ich dies einerseits aus optischer Sicht für überflüssig erachte und andererseits wenn ich den Schreibtisch mal anders nutzen will immer ein Loch in der Platte habe.

kabeldurchführung

 Kabeldurchführungen wirken optisch viel schöner, als ein simples Loch im Schreibtisch.

Kabeldurchführung und versenkbare Mehrfachsteckdose- Kabel elegant verschwinden lassen

Ganz anders sieht es aus, wenn Du ein ein größeres Loch bohrst und dort eine Kabeldurchführung versenkst. 

Das hat den Vorteil, dass Du kein perfektes Loch benötigst und dein Schreibtisch Setup sogar dank dieser edlen Kabeldurchführung deutlich professioneller wirkt.

Neben Kabeldurchführungen empfehle ich auch versenkbare Steckdose. 

Diese baust Du einfach in den Schreibtisch ein. Dann musst Du die Netzteilkabel nicht so weit verlegen und hast immer gleich mehrere Steckdose oder USB-Anschlüsse verfügbar, an denen Du beispielsweise dein Smartphone aufladen kannst.

Wenn Du die Steckdosen dann nicht mehr benötigst kannst Du sie einfach einfahren lassen und sie verschwinden unter der Tischplatte, wodurch dein Setup wieder super clean wirkt.

kabelmanagement selber machen
kabel schreibtisch ordnung

Novaato 2x edle Kabeldurchführungen für ein cleanes Setup

Dieses Produkt von Novaato überzeugt mit einer edlen Optik, einem niedrigen Preis und einem durchdachten Konzept!

Versenkbare Tischsteckdose von Elbe mit USB-Anschluss

Wenn sie nicht gebraucht wird lässt sich diese Mehrfachsteckdose einfach unter die Schreibtischplatte einfahren und ist somit unsichtbar! Dadurch ist dieses Produkt perfekt geeignet für sauberes Kabelmanagement.

Wenn Du kein Loch durch die Tischplatte bohren willst, bleibt nur die Möglichkeit die Kabel in Bündeln hinter den Schreibtisch zu führen und dann unter der Tischplatte zu fixieren. Wie das am besten funktioniert zeige ich dir noch im weiteren Verlauf des Artikels.

Magnetische Kabelhalterungen

Für Kabel die immer hinter deinen Schreibtisch fallen, kann ich dir auch noch eine magnetische Befestigung ans Herz legen. 

Dabei wird das betroffene Kabel an einen magnetischen Clip fixiert. Diese Kombination wird dann durch eine andere Magnet bzw. Eisenplatte gehalten.

schreibtisch kabelkanal selber bauen

Magentische Kabelhalter von Sinjimouru

Die Modelle helfen beim ordnen von USB-Kabel auf dem Schreibtisch und verhindern mühseliges entwirren der Kabel.

7. Verstecke alle Netzteile, Mahrfachsteckdosen und überlagen Kabel

Für diesen Schreibtisch Kabelmanagement Tipp bieten sich Kabelwanne, Klebepads und Boxen an.

Mithilfe einer Kabelwanne, kannst Du problemlos unter deinem Schreibtisch durchsaugen und die Bündel, Mehrfachsteckosen und Netzteile sind von vorne auch nicht mehr zu sehen.

Ich nutze das Modell Signum* von IKEA, das ich für die überragende Qualität und dem günstigen Preis auf Amazon zweifellos weiterempfehlen kann.

Kabelkanäle lassen sich schnell und einfach unter dem Schreibtisch befestigen (Hier mein favorisiertes Modell Signum von IKEA)

Klebesockel und doppelseitiges Klebeband- Die beste Alternative zum Bohren von Löchern

Möchtest Du kein Loch für einen Kabelkanal in deinen Schreibtisch bohren, kannst Du die Mehrfachsteckdosen und Netzteile mit doppelseitigen Klebeband unter der Tischplatte befestigen.

Für die Kabelbündel bieten sich Kabelclips, Führungen, Verschraubungen oder Klemmen an. Aber egal welche Variante Du wählst, sie muss stabil sein!

Deswegen würde ich dir auf jeden Fall sogenannte Klebesockel mit Kabelbinder an Herz legen. Dabei wird der Sockel unter die Tischplatte geklebt und anschließend werden die Kabel mit den Kabelbindern daran befestigt. Ein gutes Set und ein ausgezeichnetes doppelseitiges Klebeband hab ich im Folgenden vorgestellt.

Selbstklebende Kabelsockel mit Kabelbindern

Die beste Alternative wenn Du keine Löcher für eine Kabelwanne in deine Tisch bohren willst. Mit diesen Set kannst Du alle Kabel unter der Tischplatte verstecken.

Doppelseitiges Klebeband - Der unverzichtbare Joker!

Solltest Du irgendwelche selbstklebenden Kabelkanäle oder Pads verwenden, kaufe dir auf jeden Fall gleich noch doppelseitiges Klebeband dazu, da die standard Klebstoffe meistens nur sehr schwach halten oder aber gar nicht mehr kleben, wenn Du sie einmal gelöst hast. 

Das kann beispielsweise schnell passieren, wenn Du einen Kabelkanal beim ersten Versuch nicht genau ausgerichtet hast und ihn somit wieder ablösen musst. Dafür kann ich dir das doppelseitige Klebeband TESA Powerbond empfehlen.

TESA Powerbond – Das beste doppelseitige Klebeband!

Mit dem TESA Powerbond halten deine Kabelkanäle, Mehrfachsteckdosen oder anderen Dinge die Du befestigen musst garantiert bombenfest.

Kabelbox - Sauberes Kabelmanagement für Faule

Als Alternative kannst Du auch eine Kabelbox verwenden und diese unter oder gegebenenfalls auf deinen Schreibtisch stellen. Es gibt diese Boxen mittlerweile in vielen verschiedenen Varianten und Materialien wie Holz und Kunststoff, sodass einige Modelle wirklich edel aussehen. Auf jeden Fall sollte die Box feuerfest und gut verschließbar sein.

Ich habe mir die alte Version dieses Modells* aus Kunststoff gekauft, welches ich nicht weiterempfehlen kann, da sich bei dieser die Außenwände aus Plastik bei kleinstem Druck durch die Kabel und Mehrfachsteckdosen verbiegen und der Deckel dadurch nicht mehr passend verschließt.

Deswegen hab ich mich nach einem neuen Modell umgesehen und wieso meine Wahl auf die Box von Keepsort gefallen ist, erfährst Du jetzt!

Keepsort Kabelbox 

Die Kabelbox von Keepsort überzeugt mit einem edlen Design und bester Verarbeitungsqualität.

Fazit

Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten dein Schreibtisch Kabelmanagement zu verbessern. Welche Methode für dein Setup am besten geeignet ist, hängt hauptsächlich von deinen Komponenten und deinem Schreibtisch ab. Für das optimale Ergebnis musst Du einige Maßnahmen ausprobieren und dann entscheiden, was dir am besten gefällt.

Möchtest Du weitere Tipps zum Thema Gaming Zimmer verbessern erfahren, folge dem Link und Du gelangst direkt auf meinen Ratgeber mit über 5000 Wörtern, in dem ich anhand einer Vielzahl an Beispielen genau beschreibe wie Du beim Gestalten deines Gaming Setups vorgehen musst, um den größten Effekt mit dem geringsten Budget zu erzielen. 

Zuletzt zeige ich dir noch wie ich mein Kabelmanagement durchgeführt habe:

  1. Übersicht verschafft und Plan erstellt
  2. Alle Geräte ausgeschaltet
  3. Kabel in Bündel zusammengefasst
  4. Bündel hinter und unter den Schreibtisch verlegt
  5. Ikeawanne unter der Schreibtischplatte befestigt und Mehrfachsteckdosen, Netzteile und Bündel hineingegeben
  6. Geräte angeschlossen

Sollte dir der Artikel weitergeholfen haben, lass doch einen Kommentar da.:)